Venenleiden/
Besenreiser

Im Laserzentrum ist bei Besenreisern auch eine Behandlung mittels Laser möglich.

Venenleiden/
Besenreiser

Im Laserzentrum ist bei Besenreisern auch eine Behandlung mittels Laser möglich.

Störende Besenreiser effektiv beseitigen

Besenreiser sind erkennbar rote oder blaue Äderchen, die unter der Haut verlaufen. Sie treten meist an den Beinen auf und werden in der Regel als netzartige oder einzelne, kleine Venen sichtbar. Viele Menschen empfinden sie als störenden Schönheitsmakel. Oft ist eine allgemeine Bindegewebsschwäche damit verbunden. Es kann aber auch ein Hinweis auf eine medizinisch behandlungsbedürftige Venenerkrankung (Krampfadern) sein. Mehr als ein Drittel der weiblichen Bevölkerung sind davon betroffen, somit ca. dreimal häufiger als Männer. Während größere, tiefliegende Äderchen mit Hilfe der sogenannten Verödungstherapie (Sklerosierung) behandelt werden können, kommt für kleinere, oberflächliche Äderchen die Lasertherapie zum Einsatz. Eine Kombination aus beiden Behandlungen empfiehlt sich für ein kosmetisch optimales Ergebnis. Vor Beginn der Therapie sollten ein ausführliches Beratungsgespräch sowie bei Bedarf eine Doppler-Untersuchung durchgeführt werden, um ein individuelles Behandlungskonzept erstellen zu können. Die für dieses Gebiet zuständigen Ärzte Dr. Thomas Fechner, Negin Pakravesh und Sarah Meyenburg beraten Sie gern.